• Articles

    Die Religion und die universelle Ethik

    Sprich: “Kommt her, ich will verlesen, was euer Herr euch verboten hat: Ihr sollt Ihm nichts zur Seite stellen und den Eltern Güte erweisen; und ihr sollt eure Kinder nicht aus Armut töten, Wir sorgen ja für euch und für sie. Ihr sollt euch nicht den Schändlichkeiten nähern, seien sie offenkundig oder verborgen; und ihr sollt niemanden töten, dessen Leben Allah unverletzlich gemacht hat, außer wenn dies gemäß dem Recht geschieht. Das ist es, was Er euch geboten hat, auf daß ihr es begreifen möget. Und kommt dem Besitz der Waise nicht nahe, es sei denn zu ihrem Besten, bis sie ihre Volljährigkeit erreicht hat. Und gebt volles Maß und…

  • Articles

    Wissenschaft kann Religion nicht ersetzen

    Das Problem, unser volles Vertrauen in die Wissenschaft zu setzen, ist, dass sich ein Großteil davon noch in der theoretischen Phase befindet. Täglich werden wissenschaftliche Entdeckungen gemacht, die manchmal frühere Entdeckungen negieren. Schauen Sie sich zum Beispiel die Non-Stop-Diätforschung an. An einem Tag hören wir, dass etwas sehr gut für uns ist, am nächsten Tag sagen sie uns, dass es schlecht für uns ist. Wir sind an einen Punkt gekommen, an dem wir nicht mehr wissen, was wir essen sollen. Selbst wenn wir davon ausgehen, dass alle wissenschaftlichen Erkenntnisse bewiesen und korrekt sind, haben wir immer noch ein Problem. Die Wissenschaft stellte sich tatsächlich als Alternative zur Religion dar. Es…

  • Articles

    Du fragst und Jesus antwortet

    Ist Jesus das Licht der Welt?“Jesus sagte: Der HERR ist mein Licht und mein Heil; vor wem sollte ich mich fürchten? Der HERR ist meines Lebens Kraft; vor wem sollte mir grauen?”” (Psalm 27: 1) Die Jünger wurden als das Licht der Welt beschrieben.“Ihr seid das Salz der Erde. Wenn das Salz seinen Geschmack verliert, womit kann man es wieder salzig machen? Es taugt zu nichts mehr, außer weggeworfen und von den Leuten zertreten zu werden. Ihr seid das Licht der Welt. Eine Stadt, die auf einem Berg liegt, kann nicht verborgen bleiben. Man zündet auch nicht eine Leuchte an und stellt sie unter den Scheffel, sondern auf den Leuchter;…

You cannot copy content of this page